Was fressen Hamster?

Diese Frage stellen sich viele Leute. Fest steht jedenfalls: Hamster essen für ihr Leben gerne. In ihren sogenannten Hamsterbacken hamstern Hamster auch gerne mal ihr Essen und transportieren es von der Futterstelle in das Hamsterhaus. Doch was kann man Hamster alles zu essen anbieten und was sollte man ihnen besser nicht in den Käfig legen?

 

Hier ein paaar typische Hamsterfutter Produkte:

 

Was fressen Hamster am liebsten?

 

dicke-hamsterbackenEin besonderes Lieblingsgericht für Hamster gibt es nicht, denn jeder Hamster hat so seine eigenen Vorlieben. Hier aber eine kleine Übersicht auf gängiges Hamsterfutter. Man sollte bei der Fütterung auch immer etwas Abwechslung für die Hamster bereithalten und sie gelegentlich auch ihrem Nagetrieb nachkommen lassen.

 

 

Was dürfen Hamster essen?

Trockenfutter für Hamster:

nudeln

Auch ungekochte Nudeln kann verfüttern

Das beliebteste Hamsterfutter ist Trockenfutter und wird in vielen verschiedenen Futtermischungen zum Kauf angeboten. Oft werden in den Futtermischungen Gerste, Hirse, Hafer, Roggen oder auch Weizen vermischt und manchmal mit Amarant angereichert. Weiterhin kann man Hamster aber auch Cornflakes zu essen geben, sofern diese natürlich und nicht mit einer Zuckerglasur überzogen sind. Auch getrocknete und ungekochte Nudeln werden gerne gesessen. Nüsse können auch verfüttert werden, jedoch nicht zu viele und zu oft, da Nüsse sehr fetthaltig sind. Tipp: Wenn man die Schale an den Nüssen dran lässt, hat der Hamster sogar noch etwas zu tun, bevor es an die leckere Nuss kommt.

 

Was dürfen Hamster essen?

 

Gemüse für Hamster:

 

gemüse

Gemüse als Hamsterfutter

Was fressen Hamster eigentlich am Liebsten an Gemüse? Hamster essen auch sehr gerne frisches Gemüse. Dabei sind klassische Salatblätter z.B. vom Eisbergsalat sehr gerne gesehen und bekömmlich. Auch Gurken werden gerne gesessen, wobei bei zu großen Mengen der Hamsterkot sehr matschig werden kann (daher am besten in Kombination mit Trockenfutter geben). Möhren werden nicht nur von Kaninchen gerne gesessen, sondern sind auch bei Hamstern ein beliebtes Essen. Hier ist darauf zu achte, dass nur der Fruchtteil und kein Grünzeug der Möhre verfüttert wird. Auch ausgereifte Tomaten kann man geben, wenn man vorher das Tomatenfleisch von Grünzeug sowie Kerne ich Weichteile entfernt. Bei der Fütterung mit Kohl sollte man einige Dinge beachten. Hier findest du gute Infos zur Verfütterung von Kohl.

 

Obst für Hamster:

 

Obst eignet sich prinzipiell auch als Hamsterfutter, wobei zu viel Fruchtzucker bei Hamstern zu Diabetes führen kann. Auch hier sollte auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden. Äpfel kann man bedenkenlos verfüttern, sofern man zuvor die Kerne entfernt. Auch Erdbeeren werden gerne gegessen (hier kann man sogar bedenkenlos die Blätter dran lassen). Steinobst (wie z.B. Kirschen, Pflaumen oder Pfirsichen) sollte aufgrund des hohen Fruchtzuckergehaltes nur in sehr geringen Mengen gegeben werden oder gar nicht verfüttert werden.

 

Kräuter und Blüten für Hamster:

 

Was fressen Hamster, die Hunger auf frische Nahrung haben? Frische Blüten, Blätter und Kräuter sind eine willkommene Abwechslung in jedem Hamsterkäfig. Beliebtes und unbedenkliches Frischfutter sind z.B. Gänseblümchen, Kamille (wirkt auch bei Hamstern gegen Verdauungsbeschwerden), Löwenzahn oder Petersilie (nicht an schwangere Hamster verfüttern, da Wehen fördernd).

 

Lebendfutter für Hamster:

 

heimchen

Hamster essen auch Lebenfutter

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Hamster sind auch Fleischfresser. Ab und an kann man ihnen also auch eiweißhaltige Nahrung geben. Grillen oder Heimchen kann man Hamster entweder getrocknet oder auch lebend geben. Auch Mehlwürmer kann man verfüttern, wobei hier maximal 2-3 Mehlwürmer pro Woche gegeben werden sollten (da stark fetthaltig).

 

 

Was fressen Hamster?
1.06 (21.25%) 16 votes

Die Kommentare wurden geschlossen